Tagged: Flüchtlinge

Besuch der Flüchtlingsunterkunft Schmiedekoppel

Zusammen mit unserem Bundestagsabgeordneten Niels Annen, dem Staatsrat der Innenbehörde, Bernd Krösser und KollegInnen der Grünen war ich heute erneut zu Besuch in der öffentlichen Unterkunft an der Niendorfer Schmiedekoppel, in der seit vielen Jahren Plätze für Geflüchtete vorgehalten werden. Ein Großteil der hier untergebrachten Menschen – vor allem Frauen und Kinder – kommt mittlerweile… Weiter »

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine – Unterkünfte in Niendorf und Schnelsen werden bereitgestellt

Die Auswirkungen des furchtbaren Krieges in der Ukraine sind auch in unseren Stadtteilen Thema bei vielen Gesprächen mit Initiativen, Bürgerinnen und Bürgern. Viele Menschen aus unseren Stadtteilen wollen in diesen schwierigen Zeiten helfen. Hamburg bereitet sich bereits seit letzter Woche auf die Unterbringung und Versorgung geflüchteter Menschen vor und auch in Niendorf werden vorhandene Strukturen genutzt, um… Weiter »

Fläche an der Niendorfer Schmiedekoppel wird wieder für Flüchtlingsunterbringung genutzt

Die sog. Pavillonfläche der ehemaligen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge an der Schmiedekoppel, die bislang als Reserveeinrichtung vorgehalten wird, soll ab heute wieder zur Unterbringung von geflüchteten Menschen genutzt werden. Angesichts der Pandemie-Lage und mit dem vorsorglichen Blick auf weitere Entwicklungen versucht die Stadt, über eine geringere Belegung der Unterkünfte die Infektionsrisiken für die Betroffenen weiter zu… Weiter »

Besuch in der Unterkunft Kollaustraße

Direkt neben Mc Donalds – an der Kollaustraße in Lokstedt – ist auf dem ehemaligen Gelände eines Autohändlers eine öffentliche Unterkunft entstanden. In doppelstöckigen Container-Modulen können hier bis zu 168 Menschen untergebracht werden. Zusammen mit unserem Bundestagsabgeordneten Niels Annen konnten wir uns heute einen Eindruck in der Unterkunft verschaffen, die vom städtischen Unternehmen fördern &… Weiter »

Diskussion zur Unterkunft am Tibarg: Guter gemeinsamer Weg gefunden

Über die Flüchtlings-Unterkunft am Tibarg wurde in den letzten Tagen viel berichtet und diskutiert und auch an dieser Stelle soll es dazu einige Anmerkungen geben. Die Vorgeschichte ist vielen im Stadtteil hinlänglich bekannt: Bereits bei der Informationsveranstaltung zur kurzfristigen Errichtung der Unterkunft wurde im Sommer 2015 deutlich gemacht, dass diese Maßnahme nach Polizeirecht (SOG) zeitlich befristet erfolgt… Weiter »